Punkt 29 – Ahoi! Oder so ähnlich.

Heute ist es 4 Jahre her, seitdem Du nicht mehr bei uns bist. 4 Jahre, seitdem Du loslassen konntest und Dich Schönerem widmen durftest. 4 Jahre ohne Schmerzen, ohne Chemo, ohne verkackte Krankenhausaufenthalte, ohne Hiobsbotschaften und ohne „Sie sind austherapiert“-Phrasen. 4 Jahre räumst Du irgendwo also nun schon den Laden auf, sorgst mit Deiner einzigartigen Art für Spaß, verarschst Leute, bekommst Lachflashs, rülpst um die Wette und isst Reis mit Champignon-Rahm-Soße 😉 Lass es Dir da gutgehen und Danke für das Wetter, das Du immer wieder in wichtigen Momenten beeinflusst. Das KANN alles kein Zufall sein! 😉 Wir denken an Dich!

Aber jetzt genug damit, sonst hebst Du noch ab. 😛
Auf einem Katamaran fahren? Abgehakt!

2017 haben Nadja und ich eine kleine Rundreise durch Spanien gemacht und dabei Barcelona, Valencia, Malaga, Granada und Algeciras besichtigt. Im Vorhinein hatten wir zwar schon einige Dinge geplant und eine kleine Liste erstellt, eine Katamaranfahrt kam uns aber irgendwie nicht in den Sinn, auch wenn es wirklich mehr als auf der Hand lag. Manchmal mag man einfach nicht auf die einfachsten Dinge kommen 🙂

Weiterlesen

Advertisements

Punkt 38 – brrrr…..kalt………

Bei Vollmond baden! Irgendwie verbindet man damit etwas Romantisches finde ich. Das klingt irgendwie nach Hollywoodstreifen. So ganz wars bei uns nicht, eher…gar nicht.

Nachdem wir Achterbahn fahren bei Nacht noch einmal erledigt hatten, kamen wir zurück zu unserem Appartement. Bereits am Vorabend hatten wir eigentlich vor, noch einmal ins Meer zu springen. Da es uns dann aber irgendwie verdammt kalt erschien und ganz plötzlich (aus dem Nichts! Wirklich!)

zwei Getränke vor uns standen, kniffen wir…. Ja! Wir kniffen, anders kann man es nicht sagen.

Weiterlesen

Punkt 19 – Selbstgemachte Nudeln

Sagen wir mal so: Jannas Gelüste nach italienischem Essen haben dazu beigetragen, dass so mancher Italiener seine Existenz sichern konnte; eine süße kleine Pizzeria in Oberhöchstadt ganz besonders.

Da lag es natürlich nahe, dass wir gemeinsam mit den Kümmels und Richard die Nudeln selbst machen und ich sag mal so… Das hast Du Dir ganz bestimmt nicht so anstrengend vorgestellt 😉

Weiterlesen

Punkt 33 – Phantasialand bei Nacht…

Yes!
Endlich war es mal wieder Zeit für Action. Nadja und ich hatten den Kümmels zu Weihnachten einen Besuch für den Wintertraum im Phantasialand geschenkt. Kurz vor Silvester war es dann soweit und wir traten unsere Reise an. Bei klirrender Kälte hatte ich mich morgens schon gefragt, welche Idioten eigentlich zu solch einer Jahreszeit Achterbahn fahren… Ich war mir ziemlich sicher, dass es vor Ort halbwegs leer sein würde. Ich meine, wer fährt schon zwischen den Jahren bei Graden um die 0 Achterbahn?

Ihr wollt es wissen?

Weiterlesen

Punkt 37 – Muuuuuuuhhhh…..

Milch. Für einige Grundnahrungsmittel, für andere nur zum Kaffee, für andere eine weiße Flüssigkeit, die aus dem Euter der Kuh stammt und somit ungenießbar ist…

Janna hat sich immer wieder kaputt gelacht bei dem Gedanken, einer Kuh an die Zitzen zu greifen und damit Milch zu „zapfen“. Irgendwie hat uns diese Aufgabe nie vor eine wirklich große Herausforderung gestellt, aber leider kamen wir dann doch nicht dazu.

Um so mehr habe ich mich nun über diesen echt witzigen Bericht gefreut. Sina und Tobi haben sich an die Euter gewagt und für ein wenig Milch gesorgt; eine ganz besondere Körperwäsche inklusive! 😉 Aber lest selbst…

Weiterlesen

Punkt 56 – Panzer fahren!

Okay, ich gebe es zu. Abgefahrene Geschichte. Nadja wollte mich gemeinsam mit Nico mit einer lustigen Aktion überraschen und nach Gotha fahren um dort einen Panzer zu besteigen. Zu diesem Zeitpunkt wusste sie nicht, dass es auch auf Deiner Liste stand. Diese kleine spontane Idee hat sich zu einem unfassbar witzigen Tag entwickelt. Vielen Dank dafür!

Vielen Dank auch an Nadja, die sich diesmal an die Tasten gewagt und diesen tollen Bericht geschrieben hat. Ich denke da entsteht gerade ein Deal 😉

Weiterlesen